Plietsch eröffnet Unverpackt Abteilung

6 Jul 2020

Hittfeld: Am 4. Juli öffnet die lang erwartete „plietsch.unverpackt“-Abteilung bei EDEKA Meyer in Hittfeld. Der Clou: Das Lüneburger Start-up verzichtet komplett auf Einwegverpackungen. Katinka Ulmke erklärt das spannende Konzept: „Alle hier angebotenen Lebensmittel wie Müsli und Flocken, Kerne und Saaten, Linsen, Kichererbsen, Couscous, Quinoa, Mehl und Zucker können hier in mitgebrachte Behältnisse abgefüllt werden. Wir bieten dafür aber auch kleine, wiederverwendbare Bio-Baumwollbeutel zum Kauf an, damit jeder exakt die Menge erwerben kann, die er braucht.“

 

Das Vorgehen ist simpel: Man füllt die Ware in die Beutel oder eigenen Behälter ab, gibt den Preis der Warengruppe beim grammgenauen Abwiegen an und zahlt dann einfach an der Kasse. Jonas Meyer, der die Idee hatte, das Konzept in Hittfeld zu integrieren, freut sich über die gelungene Umsetzung: „Wir möchten damit einen Beitrag zur Reduzierung von Müll, zum Umweltschutz und zur Nachhaltigkeit leisten.“ Im Angebot sind aktuell über 40 Produkte, die ohne Umverpackung in Spendern oder Schalen angeboten werden. Ein Produkt wird man jedoch in der Abteilung vergeblich suchen: Reis. Das ist kein Zufall, sondern nur konsequent, erklärt Katinka Ulmke: „plietsch bietet ausschließlich Produkte aus biologischem, möglichst regionalem Anbau mit kurzen Transportwegen an. Jonas Meyer: „Wir möchten damit einen Beitrag zur Reduzierung von Müll, zum Umweltschutz und zur Nachhaltigkeit leisten.“

 

 

 

Ich liebe es
Please reload

Aktuelle Einträge

August 5, 2020

July 6, 2020

Please reload

Kategorie
Please reload

Archiv