BANANENKARTONS FÜR BULGARIEN

5 Mar 2018

Klaus Kämpfer

 

Klaus Kämpfer aus Tötensen ist für die Auslands- und Katastrophenhilfe tätig: „Wir unternehmen ehrenamtliche Hilfstransporte nach Bulgarien und Südosteuropa“, erzählt er. „Gerade erst letzte Woche haben wir wieder einen 40-Tonner-LKW für Sliwen in Bulgarien gepackt, vollgeladen mit rund 800 Bananenkartons, sechs Paletten Lebensmittelpakete und diversen anderen Hilfsgütern, die dann vor Ort direkt zu befreundeten Gemeinden gehen und unter den Bedürftigen verteilt werden. Das Gute ist, dass die Sachen nicht irgendwo anonym auf einem Schwarzmarkt landen, sondern garantiert dort, wo sie gebraucht werden.“ Zweimal pro Jahr sammeln Kämpfer und seine Kollegen von der Auslandshilfe auch Spenden für Lebensmittelpakete. „Die Lebensmittel bestelle und kaufe ich dann alle bei EDEKA Meyer, bevor dann in Moisburg die LKW damit beladen werden“, berichtet Kämpfer weiter. „Herbert Meyer und sein Team unterstützen uns toll. Wir bestellen die Lebensmittel, zahlen die Rechnung und zack, alles steht bereit und wir müssen die Ware nur noch abholen und aufladen. Außerdem bekommen wir von EDEKA Meyer leere Bananenkartons, in die wir die Ware packen können.“

 

 

Klaus Kämpfer:„2200 Kilometer fahren ehrenamtlichen Unterstützer die LKW-Hilfstransporte von Hittfeld nach Sliwen in Bulgarien“

Tags:

Ich liebe es
Please reload

Aktuelle Einträge

July 6, 2020

July 6, 2020

Please reload

Kategorie
Please reload

Archiv